Tiroler Rohre

765 Tonnen
CO2 Einsparung
zurück zur Projektübersicht

Tiroler Rohre

Dachanlage

Wasser ist das wichtigste Lebensmittel der Welt: Mit den Rohrsystemen aus duktilem Guss leistet die Tiroler Rohre GmbH einen aktiven Beitrag zu ökonomischer und ökologischer Nachhaltigkeit in der Wasserwirtschaft. So entstehen aus Alteisen hochwertige Rohre und Formstücke für die internationale Siedlungswasserwirtschaft. Damit trägt das Unternehmen zum aktiven Umweltschutz bei und verwertet so mehr als 5% des österreichischen Alteisenanfalls. Mit der rd. 851kWp aktuell größten Dachanlage Tirol’s hat das Unternehmen einen weiteren Meilenstein in Sachen Nachhaltigkeit erzielen können.

Technische Daten

  • Standort: Tirol
  • Leistung: 851,00 kWp
  • Jahresertrag: 910 MWh
  • CO2 Einsparung: 765 Tonnen
  • Moduloberfläche: 5.283 m²
  • Module: 3.152 á 270W
  • Wechselrichter: Huwei
  • Inbetriebsetzung: 19/12/2017
  • Stromproduktion entspricht: 207 Haushalte
  • Förderung: OeMAG

Dipl. Ing. Max Kloger, Geschäftftsführer Tiroler Rohre GmbH

„Die Tiroler Rohre GmbH fühlt sich dem Umweltschutz und dem effizienten Umgang mit Ressourcen besonders verpflichtet. Gemeinsam mit Selina haben wir ein Energie-Konzept entwickelt und unsere weitläufigen Dachflächen mit der derzeit größten PV-Dachanlage Tirols belegt. Damit leisten wir einen weiteren Beitrag zur nachhaltigen CO2 Reduktion in Österreich.““