Heizwerk Kuchl

48 Tonnen
CO2 Einsparung
zurück zur Projektübersicht

Heizwerk Kuchl

Dachanlage

Die Bäuerliche Hackschnitzel- und Heizgenossenschaft hat durch die Errichtung des Biomassenheizwerks in Kuchl den ersten Schritt in Richtung Autarkie und umweltfreundliche, CO2 neutrale Energiegewinnung gemacht.

Als weiteren Beitrag für den Umweltschutz betreibt die Genossenschaft seit 2018 eine 56 kWp Anlage auf den Dächern des Heizwerks. Die Planung und Errichtung der Anlage erfolgte im Rahmen eines One-Stop-Shop Projektes von Selina.

Technische Daten

  • Standort: Salzburg
  • Leistung: 56,00 kWp
  • Jahresertrag: 57 MWh
  • CO2 Einsparung: 48 Tonnen
  • Moduloberfläche: 348 m²
  • Module: 207 á 270W
  • Wechselrichter: Fronius
  • Inbetriebsetzung: 09/04/2018
  • Stromproduktion entspricht: 13 Haushalte
  • Förderung: OeMAG